Ab sofort 3G in Präsenzangeboten! Bewegungs-/Ernährungsbereich im offenen Programm wird ausgesetzt

KVHS News

Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer, liebe Weiterbildungsinteressierte

nachdem in der letzten Woche das neue Infektionsschutzgesetz im Bundestag und Bundesrat verabschiedet wurde, ist heute die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vorgestellt worden, die die Beschlüsse in Landesrecht überführt. Aufgrund der neuen Verordnung setzen wir in unserem aktualisierten Hygienekonzept folgende Regelungen um:

Ab Mittwoch, dem 24.11.2021 gilt: 3G-Regel für alle Beteiligten in Präsenzangeboten. (Gilt auch bei Warnstufe 2 und 3!)

Alle Beteiligten (Teilnehmende, Kursleitende und hauptamtlich Beschäftigte) müssen nachweisen, dass sie entweder

  • vollständig geimpft sind,
  • genesen sind oder
  • einen aktuellen Coronatest einer fachkundigen Stelle bzw. einen Coronatest unter Aufsicht durchgeführt haben.

Sport- und Bewegungsangebote und Koch- und Backkurse haben wir für dieses Semester ausgesetzt. Das gilt für das offene Programm. Kurse im Rahmen der beruflichen Bildung (Fortbildungen und Lehrgänge) sind davon nicht betroffen.

Darüber hinaus gelten in drittmittelgeförderten Bereichen zusätzliche Maßnahmen. Kursleitende und Teilnehmende werden hier individuell informiert.

Der Testnachweis muss von ungeimpften Personen an jedem Kurstag erbracht werden. Der Impf- bzw. Genesenennachweis wird einmalig dokumentiert.

In Bezug auf den Testnachweis ist wichtig:

  • PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
  • Bürgertest (nicht älter als 24 Stunden, als Testergebnis gilt die Bescheinigung der durchführenden Stelle)
  • oder Selbsttest unter Aufsicht (nicht älter als 24 Stunden, nur unter Aufsicht zulässig! Im Falle eines Selbsttests wird mittels beigefügtem Vordruck mit Datum und Unterschrift von getesteter und aufsichtführender Person das negative Testergebnis bestätigt.)

Darüber hinaus gilt nun ausnahmslos: FFP2-Maskenpflicht!

Die FFP2-Maske darf nur nach Einnahme des Sitzplatzes abgenommen werden.

Grundsätzlich gelten natürlich weiterhin auch unsere Basisschutzmaßnahmen

  • Abstandgebot von 1,5 Metern,
  • Tragen einer FFP2-Maske im gesamten Gebäude
  • ausreichende Hygiene und regelmäßiges Lüften
  • Kontaktnachverfolgung und 3G-Kontrolle

Wir wissen, dass Sie verantwortungsbewusst mit sich und den Menschen, die Sie umgeben, umgehen wollen. Das wollen wir auch.

Wenn Fragen sind, melden Sie sich einfach in unseren Geschäftsstellen.

Wir bitten alle Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer um Verständnis für diese Schutzvorkehrungen.

Ihr Team der

Kreisvolkshochschule Uelzen/Lüchow-Dannenberg