Neu

Was sagt Alexa zu Landrat Dr. Blume?

|   KVHS News

Semestereröffnung der KVHS lädt ein zur digitalen Entdeckungsreise

Wenn am Mittwoch, 31. Januar, KVHS-Direktorin Almke Matzker-Steiner, Landrat Dr. Heiko Blume und der stellvertretende KVHS-Leiter Jan Philipp Skiba das neue Semester eröffnen, kommt noch eine „Dame“ zu Wort, die manchen vielleicht noch nicht bekannt ist: Alexa, eine internetbasierte, „intelligente“, persönliche Assistentin. Natürlich wird sie nicht die Hauptrolle spielen, bei der Eröffnung unter dem Motto RegionalDigital. Diesen Part übernehmen vielmehr Menschen aus der Region, die schon einen großen Schritt in die Digitalisierung gewagt haben. Was es dort zu entdecken gibt, erfahren die Gäste ab 17.30 Uhr im Alten Rathaus.
Nora Blakaj und Alexander Pfanne sind dabei. Die beiden besuchen das Lessing-Gymnasium und stellen ein Programm vor, dass aus erdachten und realen Welten erzählen kann. Eine dieser Geschichten, die durchaus berühren können, präsentiert Dlkash Suliman. Prof. Dr. Arndt Jenne von der Ostfalia Hochschule gibt einen Einblick in sein Eye-Tracker-Projekt, das wie Science-Fiction klingt, aber in Uelzen bereits im Einsatz ist. Stephan Skanta und Katrin Stöver nehmen mit in die Ferne. Ob bei der Reiseplanung oder als Kommunikationshilfe in fernen Länder bietet Technik mittlerweile erstaunliche Dienste an. Begleitet wird die Semestereröffnung von MusikerInnen der Musikschule für Kreis und Stadt Uelzen. Die sorgen dafür, dass an dem Abend auch mal ungewohntere Klänge zu Ohr kommen.
Um Anmeldung wird gebeten direkt online, per Tel. unter 0581 976490 oder per Mail unter service[at]allesbildung.de

 

 

Zurück