Semesterprogramm

Informationen zum Kurs G2121903 (Studienreise: Rheingau Musikfestival 2018)

   
Kursnummer:G2121903
Titel:Studienreise: Rheingau Musikfestival 2018
Status:fast ausgebucht 
Kursort: Zentral 
Zeitraum: Fr. 20.07.2018 - Mo. 23.07.2018 
Veranstaltungstage:  

Dauer: 4 Tage 
Details zur Dauer:  
Uhrzeit: -  
Stunden:
Kosten: 835,00 EUR
Maximale Teilnehmerzahl: 20 
Dozent(en): Kollin, Reiner Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Kursinfo:
Nachdem wir in den letzten sechs Jahren die beiden großen Musikfeste im Norden besucht haben, soll nun das renommierte Rheingau-Musik-Festival den Musiksommer gestalten. Das Internationale Musikfest feierte im letzten Jahr sein 30-jähriges Bestehen und gehört damit zu den ältesten Musikfesten in Deutschland. Unser Musikprogramm hat es in sich: am ersten Abend der Reise erleben Sie den großen russischen Pianisten Grigory Sokolov. Seine Konzerte sind eine Messe – ein Sokolov-Konzert vergisst man nicht! Am nächsten Nachmittag besuchen wir eines der berühmten Weingüter und genießen die Konzertserie „Fahrende Musikanten auf Weingütern“, die an diesem Wochenende, Wiesbaden & Umgebung begeistert. Am nächsten Abend, nach dem Konzert mit Griogory Sokolov, erleben Sie zum zweiten Male einen der schönsten Konzertsäle Deutschlands. Der Ludwig-Thiersch-Saal im Kurhaus Wiesbaden steht für Glanz und tolle Akustik. Feiner Rahmen für 50 Jahre „The King´s Singers“ mit einem Extra-Festivalprogramm. Ein schönes Hotel-Domizil in ruhiger Lage eingangs der Altstadt ist das 4* Hotel Oranien Wiesbaden. Charmante Gastlichkeit wird Sie begeistern. Wie gewohnt werden Kulturprogramme in der Region ein weiteres Fundament der Reise sein. Ein Stadtgang durch die Altstadt, eine umfassende Wiesbaden-Tour, eine Rheingau-Tour und der Besuch des Landesmuseums (mit den Bildern Alexej von Jawlensky) untermalen die Reise.






Zum gewählten Kurs wurden keine Termine für den angegebenen Zeitraum gefunden


Aufzählungszeichen  Zurück zur Übersicht

Kontakt

KVHS Uelzen

Veerßer Str. 2

29525 Uelzen


Tel.: 0581/97649-0

Fax.: 0581/97649-20

E-Mail: service@allesbildung.de