Informationen zum Kurs V1020106 (Antisemitische Verschwörungserzählungen und Social Media)

„Impfen macht frei“, „New World Order (NWO)“, „Rothschilds und Ostküstensyndikat“ – dies sind nur einige aktuelle Beispiele von antisemitischen Slogans, die online und of?ine kursieren. Sie sind Teil von unterschiedlichen Weltverschwörungserzählungen, die international in verschiedenen Gruppen über Chatgruppen und Social Media Plattformen verbreitet werden. Viele von ihnen haben tiefe Wurzeln in uralten antijüdischen Bildern, Stereotypen und Vorurteilen. Das Mittelalter 2.0 sozusagen. In einem dialogischen Vortrag schauen wir uns Beispiele von Bildern, Codes, Memes und Verschwörungserzählungen an, die aktuell online
verbreitet werden. Welche Formen gibt es? Wie erkenne ich sie? Und welche Ursprünge haben sie? Welche Akteur:innen und Gruppen gibt es? Dabei soll ein besonderer Blick auf die Rolle und Verantwortung von Social Media Plattformen gelegt werden. Ausserdem wollen wir über konkrete Handlungsoptionen sprechen, die wir als User:innen und Beobachter:innen haben und nutzen sollten, wenn wir uns gegen diese Form des Antisemitismus engagieren wollen.
   
Kursnummer:V1020106
Titel:Antisemitische Verschwörungserzählungen und Social Media
Status: Kurs abgeschlossen 
Kursort:
Veerßer Straße 2
29525 Uelzen
 
Kursart: Präsenzkurs
Termin: Do. 22.02.2024
Veranstaltungstage: Do
Dauer: 1 Abend
Details zur Dauer:
Uhrzeit: 17:00 - 19:15
Unterrichtsstunden: 3
Kosten: 0,00 EUR
Maximale Teilnehmerzahl: 26