Bis „die Politik“ Dinge ändert, vergeht endlos viel Zeit? Lohnt es sich überhaupt, auf die Straße zu gehen, fürs Klima oder den Frieden? Kann ich politische Entscheidungen beeinflussen? Und wie? Fängt das wirklich vor Ort an?

 Diesen Fragen möchte diese 5-teilige Veranstaltungsreihe (als Kooperation von Stadtjugendring und KVHS Uelzen/Lüchow-Dannenberg)  nachgehen  und  richtet  sich  speziell  an  Jugendliche  ab  etwa  16  Jahren (natürlich dürfen auch Jüngere teilnehmen!). Dahinter steht die Idee, die während politischer Debatten und insbesondere während der Corona-Pandemie in ihren Bedürfnissen oft wenig gesehene Gruppe der Jugend-
lichen in den Fokus zu nehmen. Es geht um ein „Ihr seid wichtig“ und das Gespräch darüber, wie Interessen wirksam artikuliert und umgesetzt werden können. Die Veranstaltungsreihe konzentriert sich auf lokale und regionale Akteure und möchte vermitteln, dass politische Beteiligung denkbar, machbar und gewünscht ist. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos.

>>Hier gehts zum Angebotsflyer<<

Sonderrubrik > Kommunalpolitik für Jugendliche



Seite 1 von 1