Bildungsurlaub - in Ihrer KVHS

Kursangebote >> Bildungsurlaube

Seite 1 von 4 Nächste Seite
Titel Datum Ort Info Status
JuLeiCa - Ausbildung Jugendleitercard Fr. 09.02.2018 - So. 18.02.2018 Uelzen, Jugendbildungsstätte Oldenstadt, Historisches Zentrum  Warenkorb
 Sofort anmelden
Plätze frei
Bildungsurlaub: Das Neuro-Linguistische-Programmieren (NLP) Mo. 12.03.2018 - Fr. 16.03.2018 Altes Rathaus, Seminarraum 4  Warenkorb
 Sofort anmelden
Plätze frei
Bildungsurlaub: Englisch für Fortgeschrittene B1 Mo. 19.03.2018 - Fr. 23.03.2018 Lüchow, Tarmitzer Str. 7, Raum 2  Warenkorb
 Sofort anmelden
Plätze frei
Bildungsurlaub: Italienisch für Anfänger/innen A1 Mo. 19.03.2018 - Fr. 23.03.2018 Altes Rathaus, Seminarraum 4  Warenkorb
 Sofort anmelden
Plätze frei
Bildungsurlaub: Ausbildung der Ausbilder/innen (Teil 1 + 2) Mo. 09.04.2018 - Fr. 20.04.2018 Uelzen, extern  Warenkorb
 Sofort anmelden
Plätze frei
"Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !" Rhetorik-Seminar, auch als Bildungsurlaub Mi. 11.04.2018 - Fr. 13.04.2018 Altes Rathaus, Seminarraum 4  Warenkorb
 Sofort anmelden
Plätze frei
Bildungsurlaub: Resilienz Di. 17.04.2018 - Do. 19.04.2018 Altes Rathaus, Seminarraum 4  Warenkorb
 Sofort anmelden
Plätze frei
Bildungsurlaub: Die Stimme stärken Mo. 28.05.2018 - Fr. 01.06.2018 Altes Rathaus, Seminarraum 2  Warenkorb
 Sofort anmelden
Plätze frei
Bildungsurlaub: Englisch für Anfänger/innen A 1 Mo. 28.05.2018 - Fr. 01.06.2018 Lüchow, Tarmitzer Str. 7, Raum 7  Warenkorb
 Sofort anmelden
Plätze frei
Bildungsurlaub: Englisch für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen A2 Mo. 11.06.2018 - Fr. 15.06.2018 Dannenberg, Mehrgenerationenhaus, Raum 1  Warenkorb
 Sofort anmelden
Plätze frei
Seite 1 von 4 Nächste Seite

Bildungsurlaub bedeutet für ArbeitnehmerInnen: Zusätzlicher Urlaub mit dem Ziel, sich zu bilden. Dabei wird das Arbeitsentgelt ganz normal fortgezahlt.
Natürlich kann jede/r an den Angeboten teilnehmen – auch außerhalb eines Arbeitsverhältnisses .

Jede/r vollzeit- oder teilzeitbeschäftigte/r ArbeiterIn, Angestellte/r und auch Auszubildende, die – in unserem Fall – ihren Arbeitsschwerpunkt in Niedersachsen haben, haben das Recht auf fünf Arbeitstage pro Kalenderjahr. Die Zeit der Freistellung wird nicht auf den Erholungsurlaub angerechnet, sie dient der Fortbildung, d.h. in dieser Zeit wird der Lohn wird weitergezahlt.
Die Kursgebühren übernimmt in der Regel der Teilnehmende.

Für Veranstaltungen, die offiziell als Bildungsurlaub anerkannt sind. Wenn Sie anerkannt sind, wird eine entsprechende Nummer vergeben (Anerkennungsnummer / Aktenzeichen), die auch auf der Teilnahmebescheinigung vermerkt wird.

Wenn Sie schon einmal hier sind – auf dieser Seite finden Sie einen Überblick. Und hier haben Sie auch die Möglichkeit, mehr über den Inhalt der einzelnen Bildungsangebote zu erfahren und sich– auf Wunsch – direkt anzumelden.
Natürlich haben wir die Bildungsurlaube auch in unserer Printausgabe – in den einzelnen Fachbereichen und als Überblick.

Offiziell soll eine Anmeldung zu einem Bildungsurlaub bis 8 Wochen vor Kursbeginn geschehen. Sie erhalten dann eine Anmeldebescheinigung von uns, die Sie Ihren Arbeitgebern vorlegen. Sollte der Bildungsurlaub abgelehnt werden, beispielsweise aus personellen Gründen, müssen Sie sich so schnell wie möglich und bis spätestens 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung bei uns abmelden. Bitten Sie Ihre Arbeitgeber, auf diese Frist bei der Genehmigung zu achten.

Und dann…bekommen Sie am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung, die Sie ebenfalls Ihrem Arbeitgeber einreichen müssen.